Lufthansa: Open Space Camp

Am 05. und 06. Februar 2019 traf sich die Zukunft der Lufthansa Group IT. Teamleiter und Top Talente der gesamten Lufthansa Group IT kamen zu einem zweitägigen „Connecting for the Future Camp“ im Lufthansa Training & Conference Center Seeheim zusammen, um sich wieder- oder neu kennenzulernen, sich auszutauschen und neue gemeinsame IT-Projekte anzustoßen sowie sich als innovative Gruppe zu erleben. Unter anderem gelang dies mit Hilfe der SwarmWorks Technologien Digital und Vision. Mit diesen konnten sich die fast 300 Teilnehmer interaktiv und in Echtzeit miteinander zu Themen des Camps vernetzen, Best Practices austauschen, Votings abgeben oder einfach „nur spielen“.

Schon beim Check-in wurden die Teilnehmer aufgefordert, ein Selfie zu machen und Fragen zur Agenda, den Themen des Tages und persönlichen Interessen zu beantworten. Aus den gesammelten Informationen und den Fotos der Teilnehmer entstanden dann mit SwarmWorks Digital in Echtzeit, Mosaike, die die Gemeinsamkeiten und Verbindungen der Event-Teilnehmer untereinander abbildeten. Die interaktiven und vernetzenden grafischen Auswertungen zu Themen wie Firmenzugehörigkeit, Vorfreude auf die nächsten Tage, Arbeitserfahrung oder Hobbies halfen den Teilnehmern sich besser gegenseitig kennenzulernen. Durch den bewussten Einsatz dieser Grafiken durch den Moderator, hatten die Teilnehmer immer wieder die Chance, vom Status des Zuhörers zum aktiven Mitwirkenden und Gestaltenden des Events zu wechseln.

Als weiteres Feature konnten die Anwesenden mit SwarmWorks Digital die Agenda des Workshop-Camps während der zwei Tage aktiv mitgestalten, denn die inhaltlichen Vorgaben seitens des Managements der Lufthansa Group IT waren nur strukturgebend, aber nicht limitierend. Viele Zeitfenster konnten von den Teilnehmern selbst mit eigenen Themen und Herausforderungen oder zur Vernetzung und zum Austausch ausgefüllt werden.  In einem sich automatisch aktualisierenden Newsticker, der gleichzeitig auf den iPads, Monitoren und Leinwänden lief, wurden die Teilnehmer jederzeit über die wichtigsten Programmpunkte und deren spontanen Änderungen sowie zu alten und neuen Zeitslots (Diskussionsrunden, World-Café und Open-Space), Änderungen in den Tagesabläufen und weiteren wichtigen Inhalten informiert. In einer Q&A-Anwendung konnten die Teilnehmer Fragen an die jeweiligen Workshop-Leiter und sogar an den anwesenden Chief Information Officer der Lufthansa Group richten und diese sogar nach ihrer Relevanz und Wichtigkeit gegenseitig bewerten. Auch Kommentare und Anregungen zu aktuellen Trends und Themen für die IT Community (Trendbarometer) konnten abgegeben werden.

Ein großer Teil der gesammelten Fragen wurde von Dr. Schütz (CIO der Lufthansa Group) vor Ort auch gleich im Rahmen eines „Speakers Corner“-Slot beantwortet. Diese Q&A-Anwendung wurde am Ende des zweiten Veranstaltungstages auch zur Bewertung der Gesamtveranstaltung genutzt und die entsprechende Auswertung allen Teilnehmern sogleich in Form von Grafiken zur Verfügung gestellt.

Um das Wir-Gefühl der Teamleiter und Top Talente der Group IT noch mehr zu stärken und den ersten Tag des Camps abzurunden, haben die Teilnehmer des Events mit SwarmWorks Vision Gaming ihr spielerisches Talent zeigen können. In dem sie gemeinsam das Spiel PONG in der eigens für die Lufthansa Group IT gestalteten Fußball-Arena spielten, erlebte so manch einer seine Kollegin / seinen Kollegen von einer sportlichen und enthusiastischen Seite. Diesem emotions- und energiegeladenen Abschluss des ersten Tages schloss sich dann das nicht weniger energiegeladene Get-together an.

Als eindrucksstarkes Abschlusshighlight des zweiten Tages konnten die Teilnehmer gemeinsam ein animiertes Flugzeug der Lufthansa durch die Lüfte navigieren und Zielmarken auf der Flugstrecke einsammeln. Mit dem Einsatz von SwarmWorks konnte sowohl die Struktur und der Ablauf der zwei Tage agil und schnell gestaltet und aktualisiert werden als auch für die nötige Emotionalität und Gamification gesorgt werden.

Veranstaltungsart: Workshop-Camp

SwarmWorks Technologie: Digital und Vision

Friedrich-Guenter-21112017-Vorauswahl-13x19cm-JMai_1419

Uns war es sehr wichtig, den Teilnehmern des Teamleiter Camps von Anfang bis Ende die Möglichkeit zu geben, die beiden Veranstaltungstage überwiegend selbst zu gestalten. Im Fokus der beiden Tage stand für uns, dass sich unsere Mitarbeiter miteinander zu ihren selbstgewählten Themen austauschen und kennenlernen – sich eigenmotiviert „connecten“, beschreibt Günter Friedrich, Leiter des LH Group IT Transformation Programms, die Ziele der Veranstaltung und ergänzt, “Zudem wollten wir auch die Kommunikation untereinander auflockern und dem Ganzen eine unterhaltende und spielerische Note geben. Deshalb haben wir die Technik von SwarmWorks genutzt.

 

Friedrich Günther
Leiter des LH Group IT Transformation Programms

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.