image text link

Curagita AG – der 11. Radiologentag

Kann man von einem Kongress der Radiologen erwarten, dass die Teilnehmer mit einem veränderten Mindset am Abend die Print Media Academy in Heidelberg verlassen? Wir sagen ja!

Der diesjährige Radiologentag am 23.11.2019 in Heidelberg, stand unter dem Motto der Schwarmintelligenz – die Weisheit der Vielen. Die Curagita AG managt das Deutsche Radiologennetz mit 360 Radiologen in 100 unabhängigen Praxisunternehmen und 70 Krankenhausabteilungen. Das Netz aus Radiologen interagiert bereits als eine Art Schwarm und profitiert von dem Wissen aller Mitglieder.

Um den bereits existierenden Schwarm noch effizienter zu nutzen, sollte Schwarmintelligenz in Heidelberg live erlebbar gemacht werden. Heiner Koppermann, SwarmWorks-Geschäftsführer und Experte im Bereich der Schwarmintelligenz, hat mit der SwarmWorks Vision Technologie Schwarmintelligenz nicht nur spielerisch erlebbar gemacht, sondern auch das Wissen der Vielen aktiviert. Durch die Vision Technologie, die auf infrarotem Licht basiert, wurde die unsichtbare Grenze zwischen Podium und den gut gefüllten Zuschauerreihen aufgelöst und das Wir-Gefühl im Raum aktiviert.  Jeder der Teilnehmer hat mit Hilfe der SwarmPads (Reflektorkellen), Signale an unsere Technik gesendet und so an Live-Abstimmungen teilgenommen, die im Anschluss als Diskussionsergebnisse genutzt wurden.

Herr Koppermann hat die 200 Teilnehmer, mit seinem Vortrag über Schwarmintelligenz im Bereich der Radiologie, immer wieder aus der Zuhörerrolle geholt und zu aktiven Beteiligten gemacht. Zunächst wurde ein Blick in die Tierwelt geworfen: Klassische Beutetiere bauen sich über Schwärme einen kollektiven Schutz vor Fressfeinden oder bedrohlichen Umwelteinflüssen auf. Ein Beispiel in Bezug auf die Radiologie: Bereits fünf unabhängige Einschätzungen von Ärzten reichen aus, um die Befundgenauigkeit bei der Brustkrebsdiagnose signifikant zu steigern. Noch präziser werden die Ergebnisse, sobald die von Radiologen gestellten Befunde mit KI verknüpft werden.

Zusätzlich hatten die Teilnehmer die Möglichkeit mit der SwarmWorks Cloud Lösung, mit dem eigenen Gerät, Fragen zu stellen, die Ihnen unter den Nägel brannten. Die wichtigsten Fragen wurden dann direkt im Plenum beantwortet. Die Teilnehmer waren fasziniert und begeistert!

Veranstaltungsart: Kongress
SwarmWorks Technologie: Vision

Kreft, Michael-klein

Mit Unterstützung von Heiner Koppermann und der SwarmWorks Vision Technologie gelang es, die knapp 200 anwesenden Radiologienetz-Mitglieder unterhaltsam und interaktiv an den Diskussionen rund um das Thema „Schwarmintelligenz erkennen und nutzbar machen“ zu beteiligen. Die Feedbacks der Teilnehmer waren rundum positiv. Viele nahmen Anregungen und Impulse sowohl für die Kooperation mit ihren Kollegen als auch für ihren Praxisalltag mit nach Hause.

 

Dr. Michael Kreft, Vorstand Curagita

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Falling Walls: Welche Mauern werden als Nächstes fallen?

09.11.1989 – kaum ein anderes Ereignis weckt in den Deutschen ähnliche Emotionen wie dieser Tag, der Mauerfall.

Basierend auf diesem weltbewegenden Ereignis findet in Berlin die einzigartige Veranstaltung der Falling Walls Foundation statt. Die internationale Plattform verbindet Führungskräfte aus Wissenschaft, Politik, Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft. Junge Wissenschaftler aus der ganzen Welt stellen sich jedes Jahr aufs Neue die Frage: Welche Mauern fallen als nächstes?

Die internationale Falling Walls Conference on Future Breakthroughs in Science and Society findet jährlich am 8./9. November in Berlin statt und versammelt hochkarätige Wissenschafter und Entscheider, Nachwuchsforscher, Startups und Wissenschaftskommunikatoren aus aller Welt. In temporeichen Pitch-Events präsentieren junge Innovatoren ihre Ideen für eine bessere Welt vor einer ausgewählten Jury.

Dieses Jahr, zum 30. Jahrestag des Mauerfalls, stellen die Wissenschaftler in der beeindruckenden Location, dem Futurium, ihre Ideen aus den Falling Walls-Formaten Lab, Venture und Engage, vor. Eine ausgewählte Experten-Jury, die aus den verschiedensten Fachbereichen kommt, muss sich entscheiden wer von den 148 Finalisten gewinnt.

Die 39 Jurymitglieder haben iPads bekommen, bei der eine spezielle Bewertungsmaske hinterlegt ist. Jeder der drei Formate Lab, Venture und Engage hatte ein anderes Bewertungssystem, welches wir vorher in enger Absprache mit der Falling Walls Foundation umgesetzt haben. Sie unterschieden sich in den Kriterien und deren Gewichtung. Die iPads waren durch unser Digital System miteinander vernetzt und die Ergebnisse wurden auf einem zentralen Server gespeichert.

Über 2.000 Votings wurden in unserem Digital System verzeichnet und standen der Jury unmittelbar nach den Pitches als Diskussionsgrundlage zur Verfügung. Basierend auf den Daten wurden die Gewinner gekürt!

Wir freuen uns jedes Jahr, diese unglaubliche und inspirierende Veranstaltung unterstützen zu dürfen.

Veranstaltungsart: Konferenz
SwarmWorks Technologie: Digital

2019-11-19_0921

Für die Jury-Abstimmungsprozesse arbeiten wir erfolgreich mit SwarmWorks zusammen, die mit ihrer interaktiven Technologie entscheidend dazu beitragen, das elektronische Voting zuverlässig, schnell und nutzerfreundlich zu gestalten. In SwarmWorks haben wir einen professionellen Partner gefunden, der über die nötige Erfahrung mit Veranstaltungen auf hohem Niveau verfügt und flexibel auf unsere Wünsche eingeht sowie unvorhergesehene Herausforderungen gemeinsam mit uns meistert. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

 

Falling Walls Foundation, Berlin 

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.