image text link

Großes Praktiker-Forum des DB Personalservice

Beim „Großen Praktiker-Forum“ des DB Personalservice kamen im Kap Europa, Kongresshalle der Messe Frankfurt, am 19. und 20. November 2018 etwa 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum interaktiven Austausch zusammen.

Der DB Personalservice, Shared-Service-Dienstleister der Deutschen Bahn, setzt bei seinem 2-tägigen interaktiven Workshop „Großes Praktiker-Forum“ auf schwarmintelligente Vernetzung. Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ wurden die 450 Teilnehmer aufgefordert, aktiv den Ablauf der Veranstaltung mitzugestalten.

Schon beim Auftakt des Forums setzte die DB mithilfe von SwarmWorks bewusst darauf, alle Teilnehmer individuell einzubinden. Gleich beim Eintreten in den Veranstaltungssaal wurden die Gäste aufgefordert, mit den bereitliegenden iPads ein Foto von sich zu machen. Dieses Selfie ist dann sogleich in Echtzeit auf die Leinwand projiziert und zu verschiedenen Mosaiken zusammengeführt worden. Durch diese spielerische Präsentation des gesamten Teams wurden spontane Unterhaltungen angestoßen und ein erstes angenehmes Wir-Gefühl erzeugt.

Gleichzeitig wurden die Teilnehmer aufgefordert, einige persönliche Fragen wie z.B. zu ihrem ersten Tag bei der DB, zu ihrem Wochenende, ihrer wundersamsten Erfahrung im DB Personalservice und die Wünsche für die Zukunft auf dem iPad zu beantworten. Auf Basis der gegeben Antworten konnten mit Digital iPads bildhafte Darstellungen zu den Synergien zwischen den Teilnehmern kreiert werden.

Neben dem Spaßfaktor half die aktive Einbindung den Teilnehmern, sich gegenseitig besser kennenzulernen und den Austausch zu fördern. In den darauffolgenden parallel stattfindenden Workshops konnten die Mitarbeiter in Arbeitsergebnisse verschiedener Projektteams eintauchen und neue Ansätze und Ideen diskutieren ihr Feedback und Fragen zu den Workshops konnten sie im Anschluss in die zu Verfügung stehenden iPads eingeben. Außerdem hatten die Teilnehmer während der gesamten Veranstaltung Zeit, an eigens dafür eingerichteten Q&A-Stationen Fragen zu stellen oder Kommentare zu hinterlassen. Dank eines Bewertungsmechanismus konnten die Referenten und das Moderationsteam sofort erkennen, welche Fragen besonders vielen Teilnehmern wichtig waren. Die wichtigsten Fragen der Teilnehmer konnten so direkt beantwortet werden.

Die Teilnehmer und Gastgeber waren von der kreativen und kurzweiligen Einbindung durch Digital iPads von SwarmWorks begeistert. Denn: So hatten sie die Möglichkeit, Brücken zu bauen, ihr Wissen zu teilen und zu vermehren und es in den weiteren Verlauf der Veranstaltung einzubringen.

Veranstaltungsart: Workshop
SwarmWorks Technologie: Digital iPads; Dynamic Conference Network

DSC_0181_kopie

„Digitalisierung ist unser großes Thema, unsere Herausforderung. Was könnte da besser sein, als eine Veranstaltung mit 450 Mitarbeitern auch in einen digitalen Rahmen einzubetten? Die Mitarbeiter von SwarmWorks waren schon im Planungsstadium für uns eine tolle Unterstützung und stets mit einem Rat an unserer Seite, wenn es um die interaktive Einbindung der Teilnehmer ging. Wir konnten in der Veranstaltung erleben, wie durch den Einsatz der Technik von Anfang an ein Gemeinschaftsgefühl entstehen konnte. Die Möglichkeit, über den Einsatz von SwarmWorks direkt an Meinungen und Einschätzungen heranzukommen, war für uns sehr wertvoll und hat sich voll ausgezahlt: Die Teilnehmer waren alle sehr zufrieden.“

Jessica Wigant
Leiterin DB Personalservice

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Teambuildung und direkte Einbindung der Teilnehmer

Teambuildung und direkte Einbindung der Teilnehmer waren die Wünsche unseres Kunden Atradius, eines der größten Kreditversicherungsunternehmen der Welt. SwarmWorks nahm die Herausforderung an und begleitete die Maklertagung 2018 mit interaktiver Technologie – getreu dem Motto „The Power of WE“.

Im September 2018 kamen insgesamt über 200 Teilnehmer zusammen, SwarmWorks Moderator Florian Kusche führte durch die Veranstaltung und sorgte dafür, dass alle Teilnehmer, über die bereit gestellten SwarmPads (Reflektorkellen) aktiv in die Vorträge der Geschäftsführung eingebunden wurden. Neben der Möglichkeit mit dem Publikum in einen Dialog zu treten, gewährleistet diese abwechslungsreiche Vortragsmethode auch die kontinuierliche Aufmerksamkeit des Zuhörers.

Zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Stärkung des Teamgefühls, kam das von SwarmWorks entwickelte Spielformat Pong zum Einsatz. Aufgeteilt in zwei Teams traten Teilnehmer auf dem virtuellen Fußballfeld gegeneinander an. Die SwarmPads ermöglichen den Teilnehmern ihren Torwart als Gemeinschaft zu steuern und somit die Bälle des Gegners abzuwehren. Hierbei spielten insgesamt vier Teams im Tuniermodus. Ganz im Sinne der „Weisheit der Vielen“ erlebten die Teilnehmer hier Schwarmintelligenz live.

Information, Interaktion und nicht zuletzt Spaß und nachhaltige Unterhaltung verschmolzen im Rahmen der Atradius Maklertagung 2018 so zu einem stimmigen Gesamtkonzept.

KH_Bild

“Unsere Teilnehmer waren begeistert, wie interaktiv, dynamisch und einfach das Spiel mit SwarmWorks funktioniert hat – eine exzellente Ergänzung zu den inhaltlichen Themen”.

Katja Heymann
Marketing and Business Development Germany I Senior Manager
Atradius Kreditversicherung

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

WM-Fieber bei Daimler

Im Februar kamen in Sindelfingen rund 1.500 Ingenieurinnen und Ingenieure zu einer Führungskräfteveranstaltung zusammen. Um das Event aufzulockern und die Teilnehmer aktiv einzubinden, kam SwarmWorks‘ weltweit einzigartige Gaming-Technologie zum Einsatz.

Wunsch des Kunden war es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf besondere Art und Weise zu erreichen. Da die Fußballweltmeisterschaft ihre Schatten vorauswarf, schlugen wir vor, das Publikum in Teams bei unserem Fußball-Pong gegeneinander antreten zu lassen. Auf diese Weise konnte der Daimler Führungskräfteveranstaltung sowohl ein teambildender als auch ein Wettbewerbscharakter verliehen werden, der bei dem Kunden sehrt gut ankam. Strategisch an den Beginn des Events platziert, gelang ein sehr energievoller Einstieg in die Veranstaltung.

Technische Grundlage des Fussball-Pong Spiels ist eine weltweit einzigartige optische Technologie, bei der alle Teilnehmer eine kleine Reflektorkelle bekommen mithilfe derer sie das Spielgeschehen steuern können. Kameras im Saal erfassen die einzelnen Kellenreflexe und Computer werten die Signale in Echtzeit aus. So können verschiedenste Spiele mit großen Gruppen mit bis zu mehreren tausend Teilnehmern gespielt werden – vom Fußball über Autorennen bis hin zum Segel- oder Flugsimulator. Das System kann außerdem eingesetzt werden, um sehr schnelle Abstimmungen im Publikum durchzuführen und Feedback der Teilnehmer einzuholen. Ein großer Vorteil dabei gegenüber anderen Polling Technologien ist, dass die Augen und die Aufmerksamkeit der Teilnehmer stets auf die Bühne gerichtet bleiben und es keine Ablenkung gibt. Die Ergebnisse der Abstimmungen stehen dem Publikum sofort live zur Verfügung und der Prozess ist absolut transparent.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Daimler hatten großen Spaß am Spiel und schon nach wenigen Spielsekunden kochte die Stimmung im Raum, während die Teams versuchten, Tore zu erzielen. Laut Aussage des Kunden ist es so gelungen, einen geeigneten, alle Teilnehmer einbindende emotionalen Einstieg zu schaffen, der zudem auf den Teamgeist der Mannschaft einzahlt.

Veranstaltungsart: Führungskräfteveranstaltung
SwarmWorks Technologie: Vision Gaming

Daimler02

„SwarmWorks hat unsere Veranstaltung sehr bereichert.“

Ola Källenius
Mitglied des Vorstands der Daimler AG für Konzernforschung
und Mercedes-Benz Cars Entwicklung

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind gerne persönlich für Sie da.